Zurück zur Listenansicht

13.07.2017

Ausbau der Kreuzung Ziegendorfer Chaussee / Raiffeisenring / Juri-Gargarin-Ring

Baustelle
©

Parchim. Das Land Mecklenburg-Vorpommern, vertreten durch das Straßenbauamt Schwerin, wird voraussichtlich vom 17. Juli bis 8. September 2017 die Kreuzung im Zuge der L 083, Kreuzung Ziegendorfer Chaussee / Raiffeisenring / Juri-Gargarin-Ring, in der Ortsdurchfahrt Parchim ausbauen.

Vorbereitende und abschließende Bauarbeiten erfolgen unter halbseitiger Sperrung der Kreuzung mittels Ampelschaltung. Der Straßenbau im Kreuzungsbereich wird unter Vollsperrung durchgeführt. Dafür ist die Kreuzung vom 24. Juli bis zum 3. September 2017 für den Kraftfahrzeugverkehr voll gesperrt. Fußgänger und Radfahrer werden mittels gesonderter Beschilderung durch den Baubereich geleitet.

Die Umleitung für den Fahrzeugverkehr erfolgt über die L 083 bis nach Karrenzin, über die Kreisstraße 123 (Hof Poltnitz) zur B 321 und weiter über Slate nach Parchim bzw. umgekehrt. Für unmittelbare Anlieger wird eine gesonderte Verkehrsführung baubegleitend vereinbart.

Durch die Baumaßnahmen bedingt, entfällt ab dem 24. Juli zudem die Bushaltstelle am real,- Markt. Zugleich wird die Bushaltestelle am Juri-Gargarin-Ring in die Karl-Liebknecht-Straße verlegt.

Die Stadt Parchim hofft, dass die Bauarbeiten zügig vorangehen und bittet alle Verkehrsteilnehmer um Rücksichtnahme und Verständnis.