Förderungen Sozialbereich

Die Stadt Parchim unterstützt Maßnahmen und Projekte im sozialen Bereich. Dafür stehen verschiedene Förderrichtlinien zur Verfügung. Zuwendungen an soziale Vereine, Gruppen und Initiativen sollen soziale Benachteiligungen abbauen und Selbsthilfepotentiale der Beteiligten stärken. Personalkostenförderung dienen der Weiterführung von Angeboten im Sozialbereich, an deren Aufrechterhaltung die Stadt ein besondere Interesse hat. Die Rahmenbedingungen für eine Förderung können in der jeweiligen Richtlinie nachgelesen werden. Für Fragen stehen Ihnen die zuständigen Mitarbeiter der Stadtverwaltung gerne zur Verfügung.


Zuwendungen an soziale Vereine, Gruppen und Initiativen

Förderschwerpunkte:

Gefördert werden können nach dieser Richtlinie Vereine, Gruppen und Initiativen, die soziale Arbeit in oder für Parchim betreiben. Zu fördernde Maßnahmen sollen ganz oder überwiegend den Einwohnern der Stadt Parchim zugutekommen.

Betriebs- und Sachkosten
  • Miet- und Betriebskosten
  • Sachkosten für die Neu- und Ersatzbeschaffung von Geräten und Gebrauchsgegenständen
Maßnahmen und Projekte
  • Veranstaltungen
  • Vereinsausflüsge
  • Fachvorträge
  • Seminare

Förderung von Personalkosten gemeinnütziger Vereine im Sozialbereich

Förderschwerpunkte:

Als besonders förderwürdig gelten Angebote, die die Arbeit im Sozialbereich verbessern, insbesondere in den Bereichen Kriminalitätsvorbeugung (präventive Maßnahmen), Freizeitgestaltung Kinder und Jugendlicher, Familienbetreuung und Beratung, Seniorenbetreuung, Projekte für behinderte Menschen, Betreuung von Suchtgefährdeten und Suchtkranken sowie Beratung und Betreuung von Benachteiligten.

Personalkosten
  • maßnahmenbezogen als Anteilsfinanzierung


Ansprechpartner
Keine Abteilungen gefunden.

Download