Parken in der Stadt Parchim

Die öffentlichen Stellplätze in der Innenstadt sind teilweise bewirtschaftet und dadurch kostenpflichtig. Bewohner haben die Möglichkeit, entsprechende Parkausweise zu beantragen. Darüber hinaus können Sonderparkausweise für spezielle Nutzergruppen erstellt werden.

Achten Sie bitte auf die Gültigkeitsdauer ihres Parkausweises und stellen Sie rechtzeitig einen Antrag bei der Verkehrsbehörde der Stadt Parchim.

Bitte beachten:

  • Anträge können per Post; eingescannt auch per Mail (verkehrsbehoerde@parchim.de) oder persönlich eingereicht werden
  • werden die Anträge im Bürgerbüro der Stadt Parchim zu den bekannten Öffnungszeiten entgegengenommen.
  • Vorlage: Personalausweis, Zulassung und ggf. Nutzungsbescheinigung
  • Bewohner-Parkausweise sind Ausnahmegenehmigungen zum Parken in bewirtschafteten oder gesondert ausgewiesenen Straßen/Plätzen. Es ist zu prüfen, ob ein Ausnahmetatbestand gegeben ist.
  • es besteht auch die Möglichkeit, für bis zu drei Jahre einen Parkausweis zu beantragen. Folgend ist das entsprechende Formular hinterlegt. Für mehrjährige Anträge muss zeitgleich eine Einzugsermächtigung erteilt werden. Die Gebühren (pro Jahr 30 €) werden dann automatisch jährlich abgebucht (jeweils im Antragsmonat).

Formularservice

5
true
Antrag Bewoherparkausweis gem. §46 (1) Nr. 11 Straßenverkehrsordnung (StVO)
Antrag auf Sonderparkausweis, wenn Halter und Nutzer des Fahrzeuges nicht identisch sind
5
true
Antrag auf Erteilung einer Ausnahmegenehmigung gem. §46 Abs. 1 Nr. 11 StVO für schwerbehinderte Menschen zu Gewährung von Parkerleichterungen im Straßenverkehr
Antrag auf Erteilung einer Ausnahmegenehmigung für Soziale Dienste gem. §46 Abs. 1 Nr. 11 StVO
5
true
Antrag auf Erteilung einer Ausnahmegenehmigung für Handwerker und Handelsvertreter gem. §46 Abs. 1 Nr. 11 StVO
Antrag auf Erteilung einer Ausnahmegenehmigung für gewerbliche Anlieger gem. §46 Abs. 1 Nr. 11 StVO
5
true
Ansprechpartner
Keine Abteilungen gefunden.

Dokumente

Weitere Informationen