Parchimer Friedhof

Parchimer Friedhof

Haupttreppe Friedhof

Der Neue Friedhof in Parchim an der Lübzer Chaussee wurde von 1920 bis 1922 nach den Plänen des Architekten Werner Cords-Parchim auf dem Eichberg der Stadt angelegt. Seine Anlage galt als mustergültig und steht heute auf der Denkmal­liste des Landkreises Ludwigslust-Parchim.

Nach mehreren Erweiterungen nimmt der Neue Friedhof heute eine Fläche von insgesamt rund 132.000 m² ein. Derzeit sind ca. 9.000 Grabstätten vorhanden. Auf dem Neuen Friedhof befinden sich mehrere Kriegsgräberstätten, Ehrengräber Parchimer Persönlichkeiten und eine Jüdische Gedenkstätte.


Übersichtsplan